Süßes Funstyling mit Ei… oder so

Einmal im Leben macht jeder die Erfahrung – angetrieben durch Jugendzeitschriften, die einem suggerieren: Mit Ei werden die Haare seidenweich, mit Kamille blond wie ein Weizenfeld, mit Henna Pampe dunkel wie Ebenholz. Und so steht man da, mit seinen 14 Jahren, irgendeine Masse im Haar, die langsam aber sicher antrocknet und Bröckchenweise auf die Schulter fällt und sich dann noch auf den hellen Badfließen festtritt. Vom Auswaschen möchte ich gar nicht anfangen. Als ich diese super selbstgemischte Olivenöl Ei Pampe in meinem Haar hatte und sie loswerden wollte, wäre es wohl einfacher gewesen, sich die Haare anzuzünden als über Stunden zu versuchen, dieses Chaos wieder auszuwaschen. Die Haare waren danach weder Seidenweich noch gesund. Traurig hingen sie wie welke Blumen an mir herunter.

Und nun dieses Angebot: Bis zu 40 Euro für diese Erfahrung. Na gut, damals wären mir bis zu 40 Euro und dieses Auswasch-Drama lieber gewesen als das gleiche Drama, dafür aber unbezahlt. Aber jemand, der mir Marmelade ins Haar schmiert und mir dafür bis zu 40 Euro zahlen will? Und mir dann noch die Haare waschen will? Na, mein lieber Freund, du hattest wohl nie diese Jugenderfahrungen gemacht bei denen du heulend mit vom Olivenöl fettigen Haaren vor dem Badezimmerspiegel stehst, denn sonst wüsstest du: Haare nach so einer „Anwendung“ kann man nicht einfach so waschen. Es sei denn man benutzt Waschbenzin…

12 Gedanken zu “Süßes Funstyling mit Ei… oder so

  1. Menschen, die Rechtschreibregeln nicht ansatzweise kennen oder beherzigen, sind mir von vornherein suspekt. Hätte ich diese Anzeige woanders gesehen, hätte ich sie nicht zu Ende gelesen, geschweige den über eine Teilnahme nachgedacht. Aber ich bin wohl nicht die Zielgruppe. 😉
    Und ja: Strähnige Haare, als wären sie wochenlang nicht gewaschen worden, kenne ich auch nach Eigelb und Olivenöl. Ist Jahrhunderte her … 😀

    Gefällt 1 Person

    • Man muss sich bei Kleinanzeigen fast darauf einstellen, dass 2/3 (obwohl davon auszugehen ist, dass sie hier geboren und aufgewachsen sind), die Rechtschreibung nicht beherrschen. Von Groß- und Kleinschreibung will ich gar nicht anfangen… 😄
      Ich bin mir auch nicht sicher, wer sich auf so eine Anzeige meldet. 😄😄 DAS wäre die interessante Frage an dieser Anzeige.
      Ich glaube, wir haben alle damit experimentiert. Ohne seidenweiches Haar, aber dafür mit seit Tagen -trotz unzähliger Haarwäschen- fetttriefenden Haaren. Spülmittel hilft aber! 😄😄

      Gefällt 1 Person

  2. 😂😂😂 meine Freundin backt sehr viel und neulich ging ihr Backofen kaputt … dann bekam ich eine what’s app … Anna , Hilfe … Ich habe noch 5 Päckchen frische Hefe im Haus … was mache ich damit ???? Und ich ( ach wie clever !!!! ) schrieb ihr folgendes zurück : Kleine, als ich ungefähr 12 war, habe ich mir aus der frischen Hefe eine Gesichtsmaske gemacht … sollte reinigend sein … ich habe keine Erinnerung mehr, ob es funktionierte … die Antwort eine Woche später : bin die Hefe komplett losgeworden, ich schreibe dir in ein paar Wochen, ob ich bei mir & Nina ( die Tochter ) positive Resultate sehe … 😂😂😂 hoffentlich muss ich nicht nach Wien, falls es negative Resultate gibt 😂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s