Frankfurter Impressionen #3

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Und mit Kaffeetassen schon gleich gar nicht.” Dieser Spruch wird im Café „Elaine’s Greenhouse*“ wahr. Aber keine Sorge, in Elaine’s Greenhouse ist der Service so exzellent und aufmerksam und der Ort so idyllisch und geschmackvoll gestaltet, dass man seine Kaffeetasse lieber verträumt umklammert, als dass man damit wirft.

Das Schöne an diesem Ort ist, dass er mitten in der Stadt liegt. Nur wenige Schritte von der gut besuchten Goethestraße entfernt, findet man ihn etwas versteckt in der Nähe der Rothofstraße. [Einfach am Hugo’s vorbei, schon sind Sie da.] Eine wahrlich grüne Oase in der atemlosen Stadt.

Elaine’s Greenhouse | Junghofstraße 28 | Frankfurt am Main | Öffnungszeiten: So.-Mi. 10:00 – 22:00 Uhr, Do.-Sa. 10:00 – 02:00 Uhr [Stand: 30.06.2021]

Website: Elaine’s Greenhouse*

*Werbung, unbezahlt und unbeauftragt

Frankfurter Impressionen #2

Ein Friedhof? Ja. Und zwar der jüdische Friedhof Battonnstraße. Zentraler geht es nicht!

Für mich ein neu entdeckter Frankfurter Ort, der gut beschützt hinter hohen Mauern liegt. Er strahlt eine unglaubliche Ruhe aus und das schönste ist, dass er meistens menschenleer ist. Darin war ich noch nie, erfuhr aber, dass ein Besuch gegen Hinterlegung des eigenen Ausweises im jüdischen Museum möglich ist. Das werde ich aber noch genauer eruieren.

Starten Sie gut in die Woche!

P.S.: Wer mehr über den jüdischen Friedhof erfahren will, der findet hier alle Infos: klick

Frankfurter Impressionen

Ich habe allergrößtes Verständnis, am Montag erst um 13:00 Uhr zu öffnen. Das Wochenende war lang und sonnig und wenn ich die Wahl gehabt hätte, wäre ich an dem Schild nicht schon um 8:45 Uhr vorbei geschlürft, sondern erst gemütlich gegen 13:00 Uhr.

In diesem Sinne: Starten Sie gut in die neue Woche! ☀️ Und hoffentlich haben Sie auch erst ab 13:00 Uhr “geöffnet”. Mein Verständnis wäre ganz auf Ihrer Seite!